Projektziel

Ziel des Projektes „Kraftwerksasche“ ist es, sinnvolle Strategien und Technologien zur Rückgewinnung und Verwertung der in den Aschen enthaltenen Rohstoffe zu entwickeln.

Dazu wird zunächst die Menge der gegenwärtig und zukünftig anfallenden und der in Deponien und Restlöchern gelagerten Braunkohleaschen erfasst. Mittels geeigneter moderner Aufbereitungstechnologien werden die in der Asche enthaltenen Wertstoffe gezielt angereichert und aufkonzentriert. Chemische und biotechnologische Laugungsprozesse dienen dazu die angereicherten Wertelemente zu extrahieren und abzutrennen. Die Konzentrate werden hinsichtlich ihrer Verwertbarkeit im Hüttenwesen, in der Baustoffindustrie, für die Herstellung von Wasserbehandlungs-chemikalien sowie für eine Verwertung in der Fotovoltaikindustrie geprüft. Die sich ergebenden Verfahren der Gewinnungsprozesse werden nach betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten bewertet.

 

Aschedepot

 Aschedepot

 

Zielwertstoffe